• Über uns
  • Kontakt

Hersteller fürFlüssigkeiten

Die pharmazeutische Lohnherstellung von flüssigen Produkten ermöglicht Ihnen verschiedene Abfüllungsmöglichkeiten und dem Verbraucher flexible Dosierungsmöglichkeiten bei der Einnahme.

Aakamp – Herstellung von flüssigen Nahrungsergänzungsmitteln

Wenn Sie Ihr Wunschprodukt in flüssiger Form vermarkten möchten, sind wir Ihr Ansprechpartner. Als Lohnhersteller für Nahrungsergänzungsmittel und diätetische Lebensmittel machen wir Ihre Idee flüssig, zum Beispiel via Trinkampulle oder Flasche.

Vorteile von Flüssigformen

Flüssigabfüllungen bieten folgende Vorteile in der pharmazeutischen Lohnherstellung:

  • verschiedene Geschmacksrichtungen verfügbar
  • auf Wunsch individuelle Geschmacksentwicklung möglich
  • wie bei der Herstellung von Tabletten als Nahrungsergänzungsmittel als vegane und nicht vegane Variante
  • spezielle Verfahrenstechnik und moderne Mischanlagen für Flüssigkeiten
  • leichte Einnahme und bedarfsgerechte Dosierungsmöglichkeit
  • Abfüllung in Ampullen, Trinkfläschchen, Flaschen, Dosen, Kanister, Fässer oder IBCs (Intermediate Bulk Container)

Auch hier gilt: Das Verfahren muss Ihre Bedürfnisse abdecken und gleichzeitig Ihre Kunden zufrieden stellen. Gerne beraten wir Sie näher zur Herstellung von Granulaten und entwickeln gemeinsam mit Ihnen die perfekte Lösung.

Unterschiede in Abfüllmöglichkeiten und Vorteile bei Darreichung und Lohnherstellung

Die Entwicklung, Verarbeitung und Abfüllung von Flüssigkeiten stellt ein anspruchsvolles Aufgabengebiet dar. Im Rahmen der Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln ist besonders die Liquid-Abfüllung zu nennen. Die Wahl der richtigen Rezeptur ist hier besonders wichtig, damit Ihre Kunden von einer guten Bioverfügbarkeit profitieren können. Zudem sollte auf überflüssige Konservierungsmittel verzichtet werden und die Mischung gut abfüllbar sein.

Wir stehen Ihnen gerne zur Seite und entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein Produkt, das Ihre Wünsche und Anforderungen erfüllt.

Ihre Vorstellungen setzen wir mit folgenden Abfüllmöglichkeiten um:

Bei Emulsionen kommen Inhaltsstoffe zum Einsatz, die eine ölige Konsistenz besitzen, sich aber in wässriger Umgebung lösen. Der Verzehr ist durch die Verdünnung der Wirkstoffe in Form einer Emulsion möglich.

Mithilfe einer Suspension können nicht lösliche Stoffe dem Körper verfügbar gemacht werden. Dafür findet die Aufschwemmung von nicht löslichen Wirkstoffteilchen in der Suspension statt. Dadurch gelingt es, die Inhaltsstoffe in flüssiger Form einzunehmen.

In einem optimalen Mischungsverhältnis können Säfte dem Organismus wichtige Wirkstoffe liefern. Die Einnahme gelingt unkompliziert mithilfe von Messlöffeln.

Tropfenflaschen: Pipetten und spezielle Dosierverschlüsse sorgen dafür, dass Ihr Nahrungsergänzungsmittel optimal verabreicht werden kann.

Generell gilt: Flüssige Nahrungsergänzungsmittel eignen sich hervorragend für Menschen, die Probleme damit haben, Tabletten oder Kapseln zu schlucken. Zudem müssen sie nicht wie Pulver gemeinsam mit Flüssigkeiten eingenommen werden. Besonders beliebt sind Liquid-Darreichungen bei Kindern und älteren Menschen. Ein weiterer Vorteil ist die relativ kostengünstige Herstellung.

Nachteile bei der Herstellung

Wie auch bei der Lohnherstellung von Kapseln gibt es bei jeder Darreichungsform Vor- und Nachteile:

  • Säfte eignen sich nur für Wirkstoffe, bei denen die Dosierung ungenau sein darf.
  • Flüssige Nahrungsergänzungsmittel sind nicht so lange haltbar wie andere Darreichungsformen.
  • Im Gegensatz zu Kapseln oder Tabletten müssen sie relativ zügig aufgebraucht werden.
  • Die Mitnahme von Flüssigkeiten, zum Beispiel auf Reisen, gestaltet sich schwieriger. Insbesondere Sportler-Supplements, die gerne vor oder nach dem Training eingenommen werden, eignen sich daher nicht in Flüssigkeitsform.
  • Je nach Zusammensetzung müssen Anwender die Flüssigkeiten zudem kühlen, was den Transport erschwert.

Flüssigkeiten herstellen lassen: Expertise ist unbedingt erforderlich

Insbesondere bei der Herstellung von Flüssigkeiten bzw. flüssigen Nahrungsergänzungsmitteln ist eine sorgfältige Entwicklung und Produktion unabdingbar. Das verhindert beispielsweise eine Anreicherung der Inhaltsstoffe am Boden des Gefäßes. Dies kann nämlich dazu führen, dass die exakte Verteilung der Inhaltsstoffe nicht mehr abschätzbar und die genaue Dosierung möglicherweise nicht gegeben ist. Auch das Schütteln vor der Einnahme kann diesen Umstand nicht immer verhindern.

Wenn Sie die Produktion und Herstellung Ihres Wunschprodukts in Expertenhände geben, können Sie sicher sein, dass Sie ein marktreifes Ergänzungsmittel erhalten, welches auf einem optimalen Mischungsverhältnis basiert.

Liposome in Nahrungsergänzungsmitteln

Die Produktion von liposomalen Nahrungsergänzungsmitteln stellt sich in der Praxis sehr komplex dar. Nur perfekt ausgeklügelte Konzepte und Verfahrenstechniken gewährleisten die Enthaltung der gewünschten Wirkstoffe in den Liposomen. Grund dafür ist, dass diese sich aus Phospholipiden zusammensetzen. Dabei handelt es sich um mikroskopisch kleine Bläschen, die wiederum aus Molekülen bestehen. Auch wenn seit vielen Jahren bekannt ist, dass diese Wirkstoffe sowie Nährstoffe vereinen können, ist die Bereitstellung für den Organismus eine echte Herausforderung: Liposome verfügen über eine Schutzhülle – die sogenannte Membran. Sie ist es, die die enthaltenen Wirkstoffe schützt und erst im gewünschten Teil des Körpers freigibt. Aber die Membran besitzt noch eine weitere wichtige Aufgabe, denn sie schützt die Inhaltsstoffe vor Umwelteinflüssen.

Wir von Aakamp sorgen für eine optimale Einbindung der Wirkstoffe, sodass diese dem Körper zur Verfügung stehen.

Vegane Flüssigkeiten: Lohnherstellung, angepasst an die Zielgruppe

Der Nahrungsergänzungsmittelmarkt ist vielseitig, um sich den Wünschen der Kunden anzupassen. In den letzten Jahren sind vor allem vegane Präparate sehr beliebt geworden. Wenn Sie Ihren Kunden Alternativen zur Verfügung stellen möchten, beraten wir Sie gerne, wie Ihre flüssigen Nahrungsergänzungsmittel auf tierische Bestandteile verzichten können.

Da insbesondere bei Flüssigkeiten der Geschmack eine große Rolle spielt, helfen wir Ihnen bei der Geschmacksfindung. Auf Wunsch entwickeln wir Ihnen ein ganz individuelles Aroma.

Lohnherstellung von Flüssigkeiten und Verarbeitungshilfen im Detail

Das Mischen von Flüssigkeiten gehört zu den ältesten Verfahren. Durch den Prozess lassen sich beispielsweise Wirkstoffe aus der Natur einsetzen. Fertige Lebensmittel, Kosmetikprodukte und Nahrungsergänzungsmittel sind in der Regel auf Mischprozesse angewiesen. Die Herausforderung besteht darin, Rohstoffe in einem optimalen Mischungsverhältnis zu kombinieren, sodass ein stabiles Produkt entsteht. Hierfür kommt die mechanische Verfahrenstechnik zum Einsatz. Dabei werden verschiedene Rohstoffe unter Einfluss von Energieeintrag vereinigt. Die Anzahl der zu kombinierenden Ausgangsstoffe ist praktisch unendlich. Unterschiedliche Aggregatzustände und Zusammensetzungen sowie spezifische physikalische und chemische Eigenschaften sind bei der Herstellung von flüssigen Nahrungsergänzungsmitteln zu beachten. Nur die Berücksichtigung der Viskosität, Schüttdichte und Stoffparameter führt zu einer guten, stabilen Mischung.

Flüssigkeiten mit verschiedenen Anlagen abfüllen

Bei der Lohnherstellung sind nicht selten mehrere Mischanlagen notwendig, um verschiedene Flüssigkeiten herzustellen. Für ölige und wässrige Lösungen kommen beispielsweise spezielle Mischanlagen zum Einsatz, die über ein Propeller- oder Becherrührwerk verfügen. Stabile viskose Lösungen können auch mithilfe von Mischanlagen hergestellt werden, die einen Außentank mit Rührwerk besitzen. Hierbei lassen sich pulverförmige Rohstoffe über Rotor/Stator-Systeme einarbeiten, ohne dass unerwünschte Luft in das fertige Produkt gelangt.

Spezielle Prozess- und Abfüllbehälter stellen flüssige Komponenten zur Verarbeitung bereit. Bei besonders sensiblen Produkten kann es sinnvoll sein, einen Leitstrahlmischer und ein Ankerrührwerk einzusetzen. Durch eine Wärmekammer können hochschmelzende Inhaltsstoffe verflüssigt und der Mischung hinzugegeben werden.

Lösungen, Suspensionen & Emulsionen: Verarbeitungshilfen

Flüssige Zubereitungen können viskositätserhöhende Zusätze enthalten. Insbesondere in Suspensionen und Lösungen verbessern diese Hilfsstoffe die Kontaktzeit. Zudem können Substanzen notwendig sein, um den Geschmack zu maskieren oder eine missbräuchliche Anwendung zu verhindern. Suspensionen und Emulsionen können Verdickungsmittel und Stabilisatoren zugefügt werden, um die Viskosität zu beeinflussen und die Bildung von schwer dispergierbaren Ablagerungen herabzusetzen. Auch eine Verringerung von irreversiblen Aufrahmungen ist durch die Zusätze möglich.

Zusätzlich ist die Grenzflächenaktivität mithilfe von Zusatzstoffen möglich. Wenn Ihr Kunde Ihr Produkt vor der Einnahme schüttelt, bleibt so eine ausreichend stabile Zubereitung zurück. Das gewährleistet eine gleichbleibende erforderliche Dosierung.

Der Einsatz von Verarbeitungshilfen und Zusatzstoffen muss gut abgewägt werden. Dabei gilt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Nicht zuletzt ist wichtig, dass sich keine Inkompatibilitäten zwischen den Zusatzstoffen ergeben und dass die Fließfähigkeit und der Geschmack gut ist.

Wir von Aakamp nutzen unser ganzes Know-how, um Ihnen bei der Auswahl der Inhaltsstoffe behilflich zu sein. Mit unserer modernen Verfahrenstechnik stellen wir verschiedene Nahrungsergänzungsmittel und diabetische Lebensmittel in Form von Flüssigkeiten her.

Aakamp – Ihr Lohnhersteller für Flüssigkeiten

Insbesondere bei der Herstellung von flüssigen Nahrungsergänzungsmitteln ist eine ausreichende Expertise erforderlich. Wir von Aakamp verfügen über tiefgreifendes Fachwissen, welches wir mit einer langjährigen Erfahrung im Bereich der Nahrungsergänzungsmittelherstellung kombinieren. Moderne Produktionsverfahren sorgen dafür, dass Ihre gewünschten Inhaltsstoffe clever kombiniert werden und eine gute Bioverfügbarkeit gewährleistet ist.

Wir stehen Ihnen als zuverlässiger Partner zur Seite – von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Versendung Ihrer Produkte. Damit können Sie sich voll und ganz auf die Vermarktung und Neuentwicklung Ihrer Projekte konzentrieren. Da die Wirtschaftlichkeit und Qualität der Präparate nicht zuletzt über den Erfolg entscheiden, haben wir diese wichtigen Einflussfaktoren natürlich stets im Blick.

Servicequalität ist ein elementarer Punkt bei Aakamp. Sie erreichen uns in Notfällen rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche. Wir produzieren ausschließlich in Deutschland und setzen auf ein durchdachtes, professionelles Qualitätsmanagement. Dieses überzeugt sich regelmäßig von dem hohen Niveau der Produktionsergebnisse.

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot oder möchten Sie herausfinden, wie wir Sie bei Ihrem Projekt unterstützen können? Dann kontaktieren Sie uns! Unsere freundlichen Service-Mitarbeiter freuen sich über Ihren Anruf unter der Telefonnummer (0) 4285 – 25495 100 oder per Mail an die info(at)aakamp.de

Als erfahrener Lohnhersteller sind Ihre Wünsche bei uns in den allerbesten Händen – von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Versand von Flüssigkeiten.

Rückrufservice

Hinterlassen Sie uns einfach eine Rückrufbitte. Wir rufen Sie gerne zurück


Kontakt